Language: Deutsch
Language:

FC - Flugsteuerung

Der Flightcontroller (FC) – Das Herzstück jedes Kopters

Was ist ein FC ?

Der FC ist das Herzstück deines Kopters und der Grund dafür, dass dein Kopter überhaupt fliegt. Ein FPV Kopter hat in der Regel 4 Motoren mit jeweils 2 gegensätzlich laufenden Motoren, die für den Auftrieb sorgen. Da ein Kopter allerdings keine Tragflächen hat, wird das Fliegen einzig und allein durch die Drehzahl der Motoren geregelt, und hier kommt der FC ins Spiel.

Er erfasst und berechnet in sekundenbruchteilen die aktuelle Lage deines Kopters, vergleicht es mit der angestrebten Position ( durch deine Fernbedienung), korrigiert zusätzlich noch äußere Einflüsse wie den Wind, und gibt dann Befehle an die ESC´s der jeweiligen Motoren um die Drehzahlen dementsprechend anzupassen.

Darüber hinaus regelt der FC verschiedene Flugmodis wie zb. den Airmode oder den Horizonmode, kann LED´s steuern, dir Informationen zum Batterieverbrauch per OSD anzeigen und managed die angeschlossenen Peripheriegeräte wie Empfänger, VTX, GPS und vieles mehr. Ein echtes Multitalent also.

Was sind die Unterschiede bei den verschiedenen FC´s ?

Grundsätzlich klassifiziert man FC´s erstmal nach ihrer Leistungsfähigkeit. Es gibt F1 Board (CC3D. Naze32 etc.) bis zu F7 Boards (Omnibus F7) , die sich jeweils durch ihre Rechenkapazität und die Anzahl der anschließbaren Peripheriegeräte unterscheiden.

Desweiteren unterscheidet man nach klassischen FC´s und sogenannten AIO Boards, wobei AIO für ALL IN ONE steht und damit klarstellt, dass der FC zusätzlich noch andere Komponenten wie VTX, PDB, Current Sensor oder ESC´s auf derselben Platine verbaut hat. Dadurch spart man Platz in engen Builds oder kann enorm an Gewicht sparen.