Language: English
Language:

FPV Racer Frames

 

FPV-Racing-Frame - das Rückgrat deines Copters

Bei Drohnen und Quadrocoptern bildet der FPV-Frame quasi die Basis des Fluggerätes. Beim FPV-Racing-Frame unterscheiden sich die technischen Daten und Maße in mehreren Punkten. So findest du u. a. so genannte Wide-X-Frames, Long-X-Frames und True-X-Frames. Diese Bezeichnungen sagen bereits etwas über die Bauformen und Ausführungen aus. Des Weiteren gibt es Sandwich-Frames und Tower-Frames. Nachdem du die passende Bauform für deinen Selbstbau-Copter gefunden hast, kommt ein weiterer wesentlicher Entscheidungspunkt ins Spiel: die Masse des Frames. Generell gilt es, bei einer selbstgebauten Drohne als Erstes über den Frame zu entscheiden.

Welche FPV-Racing-Frame-Größen gibt es?

Das Gewicht des Frames bestimmt, welche Einzelkomponenten du für deinen Quadrocpter verwendest. Bei hochgetrimmten High-End-Race-Coptern sollte auf leichtgewichtige Rahmen und Komponenten geachtet werden. Dies sorgt für eine bestmögliche Agilität auf Racing-Strecken aller Art. Bei einem Freestyle-Copter stehen dagegen die Materialhaltbarkeit sowie der Aufbau des Rahmens im Vordergrund, damit auch Platz für Nutzlasten wie z. B. eine HD-Actioncam bleibt. Bei RCTech.de findest du eine große Auswahl qualitativ hochwertiger Copter-Frames - da ist auch bestimmt der passende FPV-Racing-Frame für dich dabei. Es gibt Frames in Größen von 3 bis 7 Zoll. Solltest du dir über das endgültige Setup deines geplanten Copters noch nicht ganz sicher sein, dann setze dich gerne mit uns in Verbindung. Wir beraten dich gerne bei der Auswahl des richtigen Materials.

Achte unbedingt auf das Abfluggewicht, das dein fertiger Quadrocopter haben wird! Mit einem FPV-Frame von 3 bis 4 Zoll bleibst du meist unter einem Abfluggewicht (AUW) von unter 250 Gramm und bist somit flexibel bei der Nutzung deines Fluggerätes. Sollte der Copter schwergewichtiger werden, so muss er ab 250 Gramm AUW zusätzlich mit Namen und Anschrift des Copterpiloten gekennzeichnet werden. Zusätzlich benötigst du dann einen Spotter, der jederzeit Sichtkontakt zur Drohne hat und dadurch vor auftretenden Problemen und Hindernissen warnen kann. Außerdem ist bei schwereren Drohnen eine passende Haftpflichtversicherung erforderlich.

Herstellerempfehlungen für FPV-Frames

Rahmen für Drohnen werden von zahlreichen verschiedenen Anbietern angeboten. Diese Seite verschafft dir einen Überblick - da ist für jedes Budget etwas dabei - vom Anfänger bis zum Profi-Racer. Wir haben natürlich sämtliche Rahmen unseres Angebotes getestet und versichern dir, dass wir nur Frames anbieten, von denen wir zu 100 Prozent überzeugt sind. Von billigen Nachbauten aus Fernost raten wir ausdrücklich ab, denn bei einem FPV-Frame aus China kann man sich nie im Vorfeld über die Materialbeschaffenheit und Flugeigenschaften im Klaren sein. Wir bieten Rahmen von renommierten Herstellern wie CherryCraft aus Österreich, ImpulseRC aus Australien oder Lumenier aus Amerika an. Für die Racer haben wir den Stralleframe exklusiv im Angebot. Dieser ist vom unserem Team-Piloten und deutschen Meister sowie DRL Piloten Andy Hahn entwickelt. Für Freestyler haben wir den neuen Morpheus Root im Angebot, dieser wurde von unserem Team-Piloten Malte Meibohm entwickelt. Da bleiben keine Wünsche offen.

FPV-Frames für alle Fälle

Wir werden häufig gefragt, ob unsere Frames auch für Quadrocopter mit Kamera genutzt werden können. Das Kürzel FPV sagt es bereits: First Person View, d. h. jeder einzelne FPV-Frame auf dieser Seite ist für den Flug mit passenden Kameras und Übertragungssystemen geeignet.

Solltest du es dir jedoch noch nicht zutrauen, eine Drohne selbst zu bauen, dann bieten wir dir als Service an, deine geplante FPV-Konfiguration für dich zusammenzubauen - Programmierung inklusive -, so dass dein Traumcopter flugfertig montiert zu dir nach Hause geliefert wird. Wir wissen, was wir tun, und wir stellen gerne die Einzelkomponenten (FPV-Frame, Motoren, Steuerung, Propeller usw.) nach deinen Wünschen zusammen. Wir wissen somit bei späteren Reparaturen, wie dein Copter aufgebaut ist, und können dann schnell helfen.